Name

Nach einigen Monaten des gemeinsamen Musizierens musste ein Name her. Nach verschiedenen Vorschlägen wie „CRIMT“ (Cédric, Rudolf, Ilona, Marie-Ange, Tania), „five woods“, „TT-Quintett“, „Namenloses Quintett“ hatte ein befreundeter Musiker - Patrick Lemmens sei gedankt - die tolle Idee mit ‚La Quintessenza’.</p>
Was verbirgt sich hinter dem Namen „La Quintessenza“? Aus dem Lateinischen abgeleitet „fünftes Seiendes“, „das Wesentliche“, „das Hauptsächliche“, „das Wichtigste“. Wir hoffen diesem Namen gerecht zu werden!